Vivadental Zu Besuch In Königsberg

Zum Ende der Sommersaison besuchte 2014, die VIVADENTAL-Delegation das Zentrum für Parodontologie in Königsberg, das eines der besten Zentren dieser Art in der Russischen Föderation ist. Hier werden die Eingriffe in allen Bereichen der Stomatologie ausgeführt und die Ärzte des Zentrums besitzen langjährige Erfahrung und hohe Fertigkeiten, was ausgezeichnete Resultate gewährleistet. Das Ziel des Besuches war vor allem, gegenseitig einander kennen zu lernen, der Erfahrungsaustausch im Bereich der medizinischen Dienstleistungen auf dem Gebiet Polens und Russlands sowie die Zusammenarbeit bei der Behandlung der Patienten. Ein wichtiges Thema war auch die Beteiligung an den Schulungen im Institut VIVADENTAL festzulegen und eine gemeinsame wissenschaftliche Forschung im Bereich der Implantologie zu besprechen, für die sich VIVADENTAL einsetzt. Der Besuch bestätigte es, dass die Zusammenarbeit beider Einrichtungen von Nutzen sein kann und zur Entwicklung der Stomatologie in beiden Ländern sowie zur Qualitätserhöhung der durchzuführenden Eingriffe beitragen kann, was Ella Starikova - die Oberärztin, Chirurgin und Parodontologin bestätigte.

Die nächste Etappe des Besuches in Russland war ein Treffen mit Frau Walentyna Piotrowna Stachowskaja, der Direktorin des Instituts für Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen in Königsberg, die wir schon einmal in Danzig empfangen hatten. Wir setzten unser Gespräch über die Möglichkeit der Behandlung von Kindern aus Königsberg in der Klinik VIVADENTAL fort. Wir besprachen auch die Möglichkeit, eine Vertretung von VIVADENTAL in Königsberg zu berufen oder eine Klinik dort zu eröffnen.

Mit größtem Vergnügen erwähnen wir, dass wir mit großer Gastfreundlichkeit und Sympathie von unseren Gesprächspartnern empfangen wurden, was auf eine gelungene Zusammenarbeit hoffen lässt und zeigt, wie man die Zukunft, Partnerschaft und positive zwischenmenschliche Beziehungen gestalten soll.

Nach dem offiziellen Teil besuchten wir das Polnische Konsulat in Königsberg und die schönsten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt.

Unser Aufenthalt in Königsberg wurde durch die Ost-West-Stiftung und ihren Präsidenten, Herrn Zdzisław Stańkowski organisiert, dessen Wissen und Kenntnis über die Probleme Russlands, dessen Kultur und juristische Aspekte der Zusammenarbeit für uns eine unschätzbare professionelle Unterstützung bedeutete, die wir allen Interessierten empfehlen können.

Bald wollen wir nach Königsberg zurückkehren und im September erwarten wir den Besuch des Generaldirektors des Zentrums für Parodontologie in Königsberg, Frau Marina Garrjewna Awietisjan.