Personal

VIOLETTA SZYCIK

Dr. med. Fachärztin für zahnärztliche Chirurgie. Leader in Implantologischen Fertigkeiten

Vorstandsvorsteher - Absolventin der Medizinischen Akademie in Danzig, Facharztausbildung des ersten und zweiten Grades zum zahnärztlichen Chirurgen, Doktortitel in Implantologie. Sie verfasste zahlreiche wissenschaftliche Beiträge und Artikel, ist Vortragende bei wissenschaftlichen internationalen und nationalen Kongressen. Seit fast 20 Jahren befasst sie sich mit der Implantologie. Sie gehört zu den Vorläufern der Implantologie in Polen. Sie führte zahlreiche, oft zum ersten Mal in Polen und in Europa, implantologische Eingriffe aus, die sich auf innovative technologische und pharmakologische Lösungen stützten, darunter eine Implantation von zahnlosen Ober- und Unterkiefern mit dem sofortigen prothetischen Aufbau. Sie besitzt das OSIS †EDI-Zertifikat - eines Leaders in Implantologischen Fertigkeiten, das ihre höchsten Qualifikationen auf dem Gebiet der zahnärztlichen Implantologie sowie die Genehmigung zur Durchführung eines Aufbaustudiums für Zahnärzte auf dem Gebiet der Implantologie und deren Begleitbereiche.

Seit mehr als 10 Jahren führt sie praktische Kurse für Zahnärzte auf dem Gebiet der Implantologie, der zahnärztlichen Chirurgie und der Prothetik durch. Sie arbeitet in dem Elitekreis der erfahrensten Ärzte und Wissenschaftler, die die Entwicklungstrends in der Stomatologie in der Welt bestimmen. Sie gestaltet die Entwicklung der Firma, indem sie die modernsten Lösungen und Verfahren bei Eingriffen während der Behandlung einsetzt.

Sie verfügt über mehr als zwanzigjährige Erfahrung in der Didaktik, die sie als Vortragende und Adjunkt im Lehrstuhl und in der Klinik für Kieferchirurgie, Gesichtschirurgie und Stomatologie bei der Medizinischen Akademie in Danzig. Ihre Erfahrung umfasst Schulungen von Studenten, bei der Medizinischen Akademie in Danzig. Ihre Erfahrung umfasst Schulungen von Studenten, Schulungen im Rahmen des Aufbaustudiums für Ärzte, postgraduale Schulungen, Schulungen in Kliniken, Residenturen und viele andere Bildungsformen.

Sie ist Mitglied Zahnärztlicher Gesellschaften im In-und Ausland. Sie verfügt über langjährige Erfahrung im Management von öffentlichem und privatem Schulwesen sowie im Betreiben von Handelsgesellschaften. Sie ist Gründerin des Privaten Zahnärztlichen Zentrums "POLDENT" GmbH. /1990/ sowie CENTRAL EUROPEAN OSSEOINTEGRATION CENTRE KLINIK für ZAHNÄRZTLICHE IMPLANTOLOGIE GmbH /2006//, in beiden Gesellschaften ist sie Vorstandsvorsitzender. In den Jahren 2001-2006 war sie Leiter der Poliklinik für zahnärztliche Chirurgie sowie stellvertretende Direktorin im Zahnärztliches Fachzentrum in der Medizinischen Akademie in Danzig.

Ihr Berufsmotto:
Anspruchsvolle Pläne, ausgewogenes Handeln, ausgezeichnete Ergebnisse.


ZDZISŁAW BEREZNOWSKI

Prof. Dr. habil. med.

Professor an der Medizinischen Universität in Danzig Seit dem Diplom eines Zahnarztes an der Medizinischen Akademie in Danzig im Jahre 1970 ist er als ein wissenschaftlich-didaktischer Mitarbeiter an dieser Hochschule tätig. Den Doktortitel für medizinische Wissenschaften erlangte er im Jahre 1979, den Titel eines Doktors habil. im Jahre 1997 und die Stelle des außerordentlichen Professors - 2003. Seit Oktober 2007 leitet er den Lehrstuhl für Zahnärztliche Prothetik der Medizinischen Universität in Danzig und ist Leiter der Beratungsstelle für Prothetik und Zahnärztliche Implantologie am Universitätszentrum für Stomatologie der Medizinischen Universität in Danzig. Er ist Autor von ca. 100 wissenschaftlichen Beiträgen  und Redaktionsmitglied bei folgenden Zeitschriften:  Zahnärztliche Prothetik,  Quintessenz für Zahnärzte, Quintesence-Periodontologie Implantate,  Dental Medical Problems und Annales Academiae Gedanensis.  Die Forschungsinteressen und das wissenschaftliche Werk von Prof. Zdzisław Bereznowski konzentrieren sich auf die Probleme der Materialkunde in der Prothetik, der Prophylaxe sowie der prothetischen Rehabilitation des stomatognathen Systems und in den letzten Jahren der stomatologischen Implantologie.

Prof. Dr. habil. med. Zdzisław Bereznowski ist Mitglied des Prothetiksteams im Polnischen Stomatologieverein. In den zwei Amtszeiten 2005 - 2013 war er Vorsteher dieses Teams. Seit 2000 ist er Mitglied des Gesamtpolnischen Vereins für Zahnärztliche Implantologie, er erfüllt auch die Funktion des Vorsitzenden im Regionalen Pommernkreis dieses Vereins.

Prof. Dr. habil. med. Zdzisław Bereznowski ist ein erfahrener und hochgeschätzter Vortragender und praktizierender Arzt. Er beteiligt sich aktiv an postrgardualen Schulungen für Zahnärzte.  Es bildete zahlreiche Fachärzte in zahnärztlicher Prothetik aus. Seit einigen Jahren ist er Woiwodschaftsberater für die Angelegenheiten der zahnärztlichen Prothetik.  Er beteiligt sich auch an dem Ausschuss für staatliche Fachexamen in zahnärztlicher Prothetik und ist Mitglied der Expertengruppe, die über die Akkreditierung für die Einheiten entscheidet, die die Ausbildung zu Fachärzten im Bereich der zahnärztlicher Prothetik und postgradualer Kurse in diesem Bereich führen wollen.


JOLANTA GRZYBOWSKA

med. Arzt, Fachärztin für Anästhesiologie, Reanimation und Intensivtherapie

Absolventin der Medizinischen Akademie in Danzig. Fachärztin für Anästhesiologie mit langjähriger Arbeit und Erfahrung bei der Anästhesie von Patienten bei vielfältigen medizinischen Eingriffen. Sie arbeitete für führende akademische Zentren im In- und Ausland sowie für renommierte klinische Zentren, wo sie auch Chefarzt der Anästhesiologieabteilung war. In ihrem Handeln ist sie verantwortlich und konsequent. Bei den Anästhesiologieverfahren beachtet sie höchste Standards, wobei sie die modernsten Einrichtungen einsetzt. Unseren Patienten bietet sie volle Sicherheit und professionelle Anästhesie, was die vollkommene Beseitigung des Schmerzens bedeutet. Die Anästhesie wird an die individuellen Bedürfnisse jedes Patienten nach einem ausführlichen Interview und der Vorbereitung auf den Eingriff angepasst. Bei den Eingriffen und danach kontrolliert sie den Zustand ihrer Patienten persönlich, damit diese nach einer kurzen Erholungsphase die Klinik VIVADENTAL mit einem Lächeln selbständig verlassen können.

Ihre freie Zeit widmet sie ihrer Familie und der Literatur.  


MAGDALENA WAŚKIEWICZ

Dr. med. Fachärztin für allgemeine Stomatologie und Parodontologie

Sie absolvierte die Medizinische Akademie in Danzig. Sie ist Fachärztin des 1. Grades in allgemeiner Stomatologie und des 2. Grades in Parodontologie. Sie promovierte als Doktor der medizinischer Wissenschaften an der Medizinische Akademie in Danzig. Sie beteiligt sich aktiv an Schulungen auf verschiedenen Gebieten der Stomatologie, verfasste auch ihre Beiträge in Fachzeitschriften. Sie betreut postgraduale und Spezialisierungskurse.
Ihr Hobbys sind Reisen durch die Welt mit der Kamera in ihrer Hand.

 

EWA CHOMIK

Dr. med. 

Ukończyła kierunek lekarsko-dentystyczny Gdańskiego Uniwersytetu Medycznego. Z macierzystą Uczelnią aktywnie związana do dnia dzisiejszego jako pracownik naukowo-dydaktyczny Katedry i Zakładu Protetyki Stomatologicznej. Praca akademicka zaowocowała uzyskaniem w 2012 roku tytułu doktora nauk medycznych na podstawie rozprawy dotyczącej zębopochodnych komórek macierzystych i do dziś dnia pozostaje najmłodszym doktorem nauk medycznych w historii Katedry i Zakładu Protetyki Stomatologicznej GUMed. Nieustająco, oprócz działalności naukowej, rozwija wszechstronnie swój warsztat kliniczny, zbliżając się do końca szkolenia specjalizacyjnego z zakresu protetyki stomatologicznej. Połączenie działalności naukowej z pracą kliniczną zaowocowało licznymi publikacjami w czasopismach krajowych i zagranicznych, dotyczącymi zastosowania komórek macierzystych do regeneracji tkanek zęba oraz publikacjami z zakresu protetyki, implantoprotetyki oraz stomatologii estetycznej. Jest współautorką prac klinicznych prezentowanych podczas kongresu European Academy for Osseointegration 2014 (EAO 2014) w Rzymie oraz w Sztokholmie (EAO 2015). Jako członek Polskiej Akademii Stomatologii Estetycznej (PASE) aktywnie uczestniczy w organizowanych przez nią spotkaniach szkoleniowych, ucząc się od największych współczesnych sław protetyki oraz stomatologii estetycznej: dr Johna Koisa (USA), dr Christiana Coachmana (Brazylia), a także Milosa Miladinova (Rumunia). Swoje zainteresowania kieruje w stronę nowoczesnych technik odbudowy braków zębowych na implantach, ze szczególnym uwzględnieniem estetycznych wymagań pacjentów.


ANNA LUBECKA-STERNICKA

Zahnärztin. Fachärztin für Kinderstomatologie

Absolventin der Medizinischen Universität in Danzig. Ihre Probezeit leistete sie in den Universitätskliniken in Neapel und in Bonn sowie in einer privaten Klinik in Österreich ab. Sie ist Fachärztin für allgemeine Stomatologie, jedoch das weltliche Niveau der Fertigkeiten und Kompetenzen erreichte sie im Bereich der Orthodontie. Seit 10 Jahren beteiligt sie sich regelmäßig an intensiven Schulungen im Bereich der Orthodontie und ästhetischer Stomatologie. Sie setzt sich für International Assosiation for Orthodontics - den internationalen Verein - eine Weltorganisation ein, deren Ziel ist, das Wissen und die Fertigkeiten im Bereich der Orthodontie zu entwickeln und zu vervollkommnen. Als eine der vier Ärzte in Polen erreichte sie den Status ACTIVE Member. Seit vier Jahren beteiligt sie sich aktiv an dem Schulungsprogramm des Weltleaders im Bereich der Orthodontie Dr. Derek Mahony in London. Ihre einmaligen Kompetenzen bestätigt auch die Genehmigung, Fachapparate HOMEOBLOCK anzufertigen, die die Gesichtszüge verjüngen, indem sie die Knochenstruktur des Gesichts ändern: http://www.facialdevelopment.com/results.php. Mit Leidenschaft schafft sie schöne Gesichter und Profile, wobei sie das genetische Potential des Patienten völlig nützt.

In ihrer freien Zeit ist sie Radlerin und Flugzeugpilotin.


MAŁGORZATA RYNIEC-WALCZYŃSKA

Zahnarzt

Absolventin der Medizinischen Universität in Danzig. Eine der talentiertesten und allseitigsten Zahnärztinnen der jungen Generation, die durch ihre Tätigkeit in diesem Beruf den Weg fand, ihre Bestrebungen und Ansprüche zu erfüllen.  Sie spezialisiert sich auf Eingriffe im Bereich der Prothetik, der ästhetischen Stomatologie, der mikroskopischen Endodontie und zahnärztlichen Chirurgie.  Ihre Erfolge hat sie ihrer außergewöhnlichen Sorgfalt und  dem Erlangen von hervorragenden ästhetischen Effekten zu verdanken.  Jedem Lächeln erteilt sie den neuen Glanz. Sie betont die Schönheit des Lächelns, wobei sie dessen kleinsten Einzelheiten möglichst treu wiedergibt.   Sie ist Perfektionistin und Profi. Stets erhöht sie ihre Qualifikationen und entwickelt sich im wissenschaftlichen Bereich.  Sie beteiligt sich aktiv an Schulungen, Vorträgen und Konferenzen, damit ihre Patienten die Möglichkeit haben, von allen wissenschaftlichen Neuigkeiten möglichst früh zu profitieren. 

Nach ihrem Arbeitstag kann man sie meisten auf dem Tennisplatz treffen, denn diese Sportart ist ihre zweite Leidenschaft.


 

 

ALEKSANDRA CZERWIŃSKA

Zahnarzt

Mit Auszeichnung absolvierte sie die Medizinische Universität in Lublin. Seit ihrem Studium hat sie sich entschieden im Bereich der innovativen Eingriffsmethoden weiter zu entwickeln, um diese bei der Behandlung ihrer Patienten anzuwenden. Nach ihrer Probezeit an der Universitätsklinik in Krakau vertiefte sie ihre Interessen beim Studium an der Universita degli Studi di Milano in Italien. Zurzeit ist sie als Assistenzarzt in der Central European Osseointegration Centre Implantologieklinik tätig, wo sie ihre Facharztausbildung in zahnärztlicher Chirurgie absolviert. Diese Ausbildung soll die Einführung in ihre weitere Entwicklung in den Bereichen der Implantologie und der Regenerierungstechniken des Knochengewebes sein. Ihre berufliche Entwicklung regt sie stets an, sich an den wichtigsten Ereignissen im Bereich der Medizin zu orientieren sowie sich für Programme der wissenschaftlichen Forschung über die Entwicklung polnischer personalisierter Implantate einzusetzen. Sie vereinigt Jugend, Wissen, Erfahrung und Sorgfalt, wodurch sie ihren Patienten das höchste Niveau der Behandlung anbietet.

In ihrer Freizeit beschäftigt sie sich mit ihren Hobbys, besonders mit dem moderne Tanz. 


KATARZYNA CUPRYŚ

Zahnarzt

Absolventin der Danziger Medizinischen Universität. Sie ist anspruchsvoll und kreativ, was sich in ihrem Streben widerspiegelt, die beruflichen Qualifikationen stets zu erhöhen und neue praktische Fertigkeiten zu gewinnen auf dem Wege regelmäßiger Beteiligung an Symposien, Vorträgen und Workshops.

Sie ist von Möglichkeiten fasziniert, die die moderne Stomatologie bietet. Sie sind für sie ein Mittel, ihr Hobby zu realisieren, d.h. ein neues natürliches Lächeln ihrer Patienten zu gestalten. Am wichtigsten ist für sie die individuellen Bedürfnisse jedes Patienten zu verstehen und seine Erwartungen zu erkennen. 

Die Geduld und Genauigkeit helfen ihr selbst die schwierigsten Eingriffe bis zu Ende zu führen, was ihr unbeschreibliche Zufriedenheit verschafft und sie motoviert neuen zahnärztlichen Herausforderungen zu entsprechen.

Sie schwimmt sehr gern und in letzter Zeit versucht sie sich im Laufen. Ihre freie Zeit verbringt sie am liebsten im Garten, wo sie sich der Pflege von Sträuchern und Zierpflanzen hingibt. Sie beobachtet dabei gleichzeitig spektakuläre Effekte, wie bei der Metamorphose des Lächelns. 



OKTAWIA ZACHAREK

Zahnarzt

Absolwentka Pomorskiego Uniwersytetu Medycznego w Szczecinie na Wydziale Lekarsko- Stomatologicznym. Podczas studiów zdobyła nie tylko wiedzę i tytuł lekarza dentysty, ale również, poprzez zaangażowanie w kole i pracach naukowych, odkryła w sobie inklinacje do rozwoju naukowego. Stał się on wykładnią jej ścieżki zawodowej i kolejnych skrupulatnie realizowanych etapów, a zarazem kontynuacją rozwijanych od najmłodszych lat wrodzonych predyspozycji do zawodu lekarza. Nadal więc systematycznie doskonali swoją wiedzę i umiejętności, podporządkowując je najwyższym standardom medycyny; uczestniczy w kongresach i warsztatach uzyskując najwyższy stopień wtajemniczenia w unikalnych procedurach zabiegowych. Obecnie jest w trakcie specjalizacji ze stomatologii zachowawczej z endodoncją w Katedrze i Zakładzie Stomatologii Zachowawczej Gdańskiego Uniwersytetu Medycznego, gdzie jednocześnie zajmuje się pracą kliniczną i dydaktyczną; szkoli studentów stomatologii.

Wybierając kierunek kształcenia, studia, a następnie specjalizację, swoje emocje kieruje w stronę najbardziej wrażliwych potrzeb pacjentów, które związane są z bezbólowym leczeniem, odzyskaniem zdrowia i stworzeniem zupełnie nowego wizerunku poprzez piękny, pełny uśmiech oparty o idealne w kształcie i kolorze zęby.

Zasadniczym obszarem zainteresowania Pani doktor Zacharek jest endodoncja mikroskopowa oraz stomatologia estetyczna. Praca z mikroskopem pozwala jej na uzyskiwanie doskonałych rezultatów terapeutycznych, dzięki którym zęby objęte leczeniem kanałowym są idealnie i kompletnie wyleczone. Dzięki niebywałej dokładności, staranności oraz precyzji leczenia, osiąga zachwycające i niezrównane efekty estetyczne.

W Klinice Vivadental pragnie wykorzystywać swoje kwalifikacje w leczeniu najbardziej wymagających Pacjentów, a włączając się w projekty naukowo-badawcze Instytutu Vivadental, chce współtworzyć przyszłość polskiej stomatologii opartą o innowacyjne rozwiązania i polską myśl.

 

 


JERZY EJMONT

Manager

Absolvent der Haupthochschule für Handel (Szkoła Główna Handlowa) in Warschau und der Universität Gdańsk. Fachmann für Management und Umstrukturierung von Unternehmen sowie für Marketing und public relations. Langjährige Erfahrung bei Realisierung von strategischen Projekten für Unternehmen in verschiedenen Marktbereichen. Er zeichnet sich durch kreative und analytische Denkweise sowie durch Kontaktfreudigkeit und Leichtigkeit bei Kontaktaufnahme aus. Früher war er aktiver Sportler, heutzutage ist er Sportfan. Sein breites Interessenspektrum ergänzen zusätzlich das Reisen, aktive Erholung, gute Musik und Unterhaltung, Bücher und gesellige Treffen.


EWA OLSZEWSKA

Technikerin im Bereich der Elektrokardiologie. Fachbereich - Radiologie - Sprechstundenhilfe

Sie absolvierte die Medizinische Universität in Danzig in den Fakultäten Elektrokardiologie und Öffentliche Gesundheit. Sie ist für tomografische Untersuchungen und für die Organisation der Arbeit bei der Registrierung zuständig, wo sie für angenehme Atmosphäre und effiziente Bedienung der Patienten sorgt.

In ihrer Freizeit mag sie in der Küche experimentieren und spazieren gehen.


NATALIA MAZUREK

zahnärztliche Assistentin

Ihre langjährige berufliche Erfahrung wird durch zahlreiche Aufbaukurse im Bereich der Stomatologie und der Ästhetik des Lächelns im In- und Ausland unterstützt. Sie spezialisiert sich auf die Assistenz bei implantologischen und chirurgischen Eingriffen. Sie beteiligt sich an der Arbeit des Teams, das periodische innere Prüfungen von sanitären, hygienischen und organisatorischen Verfahren durchführt. Sie spricht fließend Ukrainisch und Russisch.

In ihrer Freizeit beschäftigt sie sich mit den schönen Künsten und Literatur sowie Fitness.


ELŻBIETA BARAŃSKA

zahnärztliche Assistentin

Sie absolvierte das Masterstudium im Bereich der Berufsberatung, sie ist Pädagogin, Berufsberaterin, qualifizierte zahnärztliche Assistentin.
Zur Zeit besucht sie die Fachhochschule für zahnärztliche Hygienikerin. Sie verfügt über langjährige Erfahrung im Beruf, die sie in angesehenen Stomatologiezentren in Warschau gewann. Sie verbessert ihre Qualifikationen stets, indem sie sich an Schulungen und Kursen beteiligt.

In ihrer Arbeit schätzt sie den beruflichen Professionalismus hoch. Sie entspannt sich bei langen Spaziergängen an der Ostseeküste.

Ihr Hobbys: Psychologie, Seemannslieder, Bernsteinsammeln.


KONSTANCJA DMOWSKA

zahnärztliche Assistentin

Qualifizierte zahnärztliche Assistentin mit mehr als 10 Jahren Berufserfahrung. Sie verbessert ihre Qualifikationen stets bei Kursen und Schulungen, neu erworbenes Wissen nützt sie bei ihrer Arbeit mit Patienten. Sie zeichnet sich durch individuelle Zuwendung zum Patienten und Sorgfalt in kleinen Details aus. Ihre Leidenschaft ist die Arbeit. In ihrer Freizeit entfaltet sie ihre künstlerische Fähigkeiten beim Design von Innenräumen.


MONIKA KULESZA – SOKOŁOWSKA

zahnärztliche Assistentin

Diplomassistentin. Wichtig ist für sie die Arbeit in einem eingespielten Team und Assistieren bei Eingriffen. Die Arbeit ist ihre Leidenschaft, mit hohem Engagement entwickelt sie ihre Interessen in verschiedenen Bereichen der Stomatologie. In ihren menschlichen Kontakten ist sie offen und freundlich.

Ihre Freizeit verbringt sie mit ihrem Sohn und Freunden.

 

BEATA KURKA

Dyplomowana higienistka stomatologiczna