Implantologische Prothetik
Theoretisch-praktischer Kurs

Dieser Kurs wird der Kategoerie der Fertigkeiten im Bereich der zahnärztlichen Implantologie angerechnet

Akkreditierung OSIS-EDI


Leitung:
Prof. Dr. habil. med. MED. ZDZISŁAW BEREZNOWSKI
DR. med. Violetta Szycik

Kursprogramm:

  • Planung des prothetischen Wiederaufbaus auf Implantaten
  • Wiederaufbau von einzelnen Mängeln und Teilmängeln sowie von Zahnlosigkeit
  • Methoden der Enthüllung von Einpflanzungen und die Anwendung von Heilschrauben
  • Provisorische Versorgung nach der Implantation
  • Arten von Abdrücken und Abdruckstransfer
  • Arten von Bindegliedern
  • Kontrolle der Ästhetik und Funktion der implantoprothetischen Ergänzung
  • Kriterien der Wahl der prothetischen Belastungsdauer je nach dem Knochenzustand an der Implantationsstelle
  • Sofortiger und verschobener Wiederaufbau
  • Zementierte und angeschraubte Ergänzungen
  • Kontrolle und Betreuung nach der implantoprothetischen Versorgung
  • Komplikationen in der Phase der Belastung von Einpflanzungen

Workshops: Die Kursteilnehmer führen die einzelnen Etappen des implantoprothetischen Wiederaufbaus an Phantomen durch

Ziel des Kurses: Gewinnen des Wissens, das bei der Durchführung des prothetischen Wiederaufbaus auf Implantaten notwendig ist

Kurszeit - von 10.00 bis 18.00 Uhr, Kaffeepause / Lunchpause
Teilnehmeranzahl - 10 Personen
Preis - 1200 PLN


Die prothetische Behandlung ist die letzte Etappe der implantologischen Behandlung. Es werden dabei endgültig die geschädigten oder verlorenen Funktion en des Kauorgans wiederhergestellt und durch den Wiederaufbau der Zähnebögen und die richtige Festlegung der Zähnenhöhe, deren Dichte und Farbe wird das Lächeln des Patienten an das von ihm selbst geschaffene Image und an seine individuellen Merkmale ideal angepasst.   Jede Etappe dieses komplizierten Zyklus ist wichtig, auf jeder ist die Sorgfalt von großer Bedeutung.  Der prothetische Wiederaufbau auf Implantaten ist jedoch am wichtigsten hinsichtlich der Erfüllung der Träume eines Patienten über die ästhetische Metamorphose der Mundhöhle. Diese Metamorphose wird eben über Auswertung der von uns durchgeführten Implantation entscheiden.

Das Ziel der Schulung im Institut VIVADENTAL ist das Kennenlernen von Verfahren und Gewinnen des für den prothetischen Wiederaufbau auf Implantaten notwendigen Wissens. Die Kursteilnehmer stehen jedoch vor allem vor der Chance, praktische manuelle Fertigkeiten in dem gewählten implantologischen System zu erlangen.

Das Schulungsangebot des Instituts VIVADENTAL im Bereich der Prothetik konzentriert sich darauf, die Kursteilnehmer mit verschiedenen Möglichkeiten des prothetischen Wiederaufbaus auf Implantaten vertraut zu machen: over denture, einzelne Kronen, Brücken All on 4, angeschraubte und tementierte Elemente, Brücken auf provisorischen Implantaten.

Die Kursteilnehmer führen die Verfahren auf allen Etappen des prothetischen Wiederaufbaus auf Implantaten durch.