Schulungsprozess

 10 WOCHENENDSCHULUNGEN, 3-TÄTIGE SCHULUNGEN,  28 SEMINARE, 162 STUNDEN FORTGESCHRITTENER BILDUNG

Eine Schulung besteht aus 10 dreitägigen Wochenendtreffen und 28 Seminaren, die einmal in jedem aufeinander folgenden Monat stattfinden.  Der Freitag und Samstag ist der Medizin gewidmet, der Sonntag den anderen Bildungseinheiten.  Während der letzten Sitzung findet ein Examen statt.  Ein zusätzliche Bestandteil der Schulung sind die Online-Beratungsgespräche über die von den Absolventen des Practiculum der Implantologie in ihren eigenen Praxen durchgeführten Eingriffe.

Das Schulungsprogramm ist sorgfältig vorbereitet und wird von hervorragenden und erfahrenen Fachärzten aus den besten polnischen akademischen Zentren in folgenden Bereichen durchgeführt: Medizin, Wirtschaft, Technik, juristische Kanzleien sowie aus privaten implantologischen Kliniken und prothetischen Laboren.  Dieses bewährte und von Erfolgen unterstützte Wissen wollen wir dir übergeben.

Die Schulung umfasst ein komplementäres Wissen in Implantologie, implantologischer Prothetik und Regeneration des Knochengewebes. Das Ziel ist es, einen Arzt auf die selbständige Durchführung von Eingriffsverfahren vorzubereiten, der Schlüsselbestandteil dieses Bildungssystems sind implantatorische Eingriffe der zu schulenden Ärzte bei Patienten unter der Kontrolle von erfahrenen Operateuren. Vor den Schulungen finden theoretisch-praktische Kurse,  Vorträge und Übungen an Phantomen sowie die Analyse von den "live" durchzuführenden Eingriffen. Die Schulung wird durch einen Fachkurs für Assistentinnen der sich schulenden Ärzte ergänzt, denn eine professionelle Assistenz bedeutet höhere Qualität, Tempo und Arbeitskomfort, was zum Erfolg des Produktes und der ganzen Praxis beiträgt.

Insgesamt sind das mehr als 162 Stunden interaktiven Unterrichts, Übungen und fortgeschrittener Bildung. Der Begriff "mehr als" ist mit der Tatsache verbunden, dass einzelne Kurse und auch Schulungseingriffe, gewöhnlich länger dauern, als es im Plan vorgesehen wird.  Wir stehen unseren Kursteilnehmern so lange zur Verfügung, bis sämtliche Fragen und Antworten erschöpft werden, was manchmal bis in späte Abendstunden dauert.

Die Bildung konzentriert sich auf die Implantologie. Sie umfasst aber auch andere Gebiete mit Schlüsselbedeutung für die Sicherheit der durchzuführenden Eingriffe und für die Wirksamkeit unserer Dienstleistungen. Es geht darum, neue Kompetenzen in wirtschaftliche Erfolge umzusetzen, wie die radiologische Diagnostik, Materialkunde sowie Marketing und Marktexpansion. 

PRACTICULUM DER IMPLANTOLOGIE BEDEUTET:

  • 48 Stunden der theoretisch-praktischen Kurse im Bereich der Implantologie
  • 48 Stunden der theoretisch-praktischen Kurse unter Teilnahme von Patienten im Bereich der Implantologie
  • 48 Stunden der theoretisch-praktischen Kurse in der Einheit Erfolg deines Business
  • 6 Kursstunden für radiologischen Schutz des Patienten und für radiologische Diagnostik
  • 6 Kursstunden im Bereich der Technologie der Oberfläche und Biomaterialien in der Implantologie
  • 6 Kursstunden für Assistentinnen der sich schulenden Ärzte

Practiculum der Implantologie umfasst die Thematik, die mit dem Programm übereinstimmt, gegliedert in folgende Bildungseinheiten:

  • THEORETISCH-PRAKTISCHE KURSE - VORTRÄGE, WORKSHOPS UND ÜBUNGEN, ANALYSE VON SCHULUNGSEINGRIFFEN AUF VIDEO. PRAKTISCHE KURSE UNTER TEILNAHME VON PATIENTEN - ASSISTENZ, SELBSTÄNDIGE EINGRIFFE UNTER  LEITUNG VON MENTOREN
  • BERATUNGSGESPRÄCHE ONLINE ÜBER DIE DURCHZUFÜHRENDEN EINGRIFFE IN DER EIGENEN PRAXIS
  • PRAKTISCHER KURS FÜR DEINE ASSISTENTIN, KURS FÜR RADIOLOGISCHEN SCHUTZ DES PATIENTEN, KURS FÜR RADIOLOGISCHE DIAGNOSTIK
  • BIOMATERIALIEN IN DER IMPLANTOLOGIE
  • TECHNOLOGIE DER OBERFLÄCHE
  • ERFOLG DEINES BUSINESS

Die Termine für einzelne Gruppen werden individuell auf der Internetseite des Instituts VIVADENTAL festgelegt.