Innovation von Practiculum der Implantologie

Interdisziplinäre Innovation

PRACTICULUM der IMPLANTOLOGIE ist eine allseitige und komplexe Bildung, die nicht nur die Implantologie selbst umfasst, sondern auch breit verstandene Ökonomie medizinischer Dienstleistungstätigkeit. Die neue erworbenen einzigartigen Kompetenzen muss man nämlich kommerzialisieren können, um die Effektivität der Auslastung von eigenen Beständen zu steigern und die eigene Praxis zu entwickeln.

Innovation bei Gegenständen

Die Schulung konzentriert sich auf die Implantologie und den Erwerb von manuellen Fertigkeiten bei einzelnen Eingriffsverfahren. Der Schlüsselbestandteil des Schulungssystems sind Kurse unter Teilnahme von Patienten, bei denen die Kursteilnehmer die Eingriffe bei den Patienten unter der Leitung von erfahrenen Implantologen durchführen. Es sind absolut außergewöhnliche und weltweit einzigartige Schulungsbedingungen, die phänomenale Bildungsresultate bringen. Um sich jedoch im Operationsfeld frei zu bewegen, ist es notwendig, theoretisches Wissen zu erwerben und an Phantomen zu üben, in Verbindung mit Beobachtungen bei durchgeführten Eingriffen. PRACTICULUM der IMPLANTOLOGIE ist eine vollkommen komplementäre Schulung.

Technologische Innovation

Bei der Schulung werden in der gegenwärtigen Stomatologie modernste technologische Lösungen, wie Computertomografie, Intraoralscanner, moderne chirurgische Ausrüstung oder die Software zum Entwerfen der implantologischen Behandlung und zur Visualisierung von deren Effekten eingesetzt.

Innovation der Prozesse

Die innovativen Methodik und Didaktik erlauben es die winzigsten sachlichen Details kennen zu lernen. Die Teilnehmer werden motiviert, praktische Aufgaben und Verfahren aktiv, engagiert und kreativ durchzuführen und Probleme zu lösen, wodurch sie die richtigen Muster beim Verhalten auf jeder Etappe der Realisierung von Eingriffsverfahren festigen

PRACTICULUM IMPLANTOLOGII - DLA ADEPTÓW IMPLANTOLOGII
NAJBARDZIEJ INNOWACYJNY I ZAAWANSOWANY PRODUKT EDUKACYJNY